Schütte-Lanz – Aluminium-Küchengeräte und elektrische Kochplatten

Nach dem Ersten Weltkrieg und dem damit verbundenen Ende des Luftschiffbaus wurden von „SCHÜTTE LANZ“ neue Absatzmärke gesucht und u.a. mit Aluminium-Küchengeräten gefunden.

Wie aus dieser Anzeige aus dem „HAUS- UND KÜCHEN-MAGAZIN“ von 1920 anlässlich der Messe in Leipzig zu entnehmen ist, stellte das Unternehmen jetzt elektrische Kochplatten sowie Küchen- und Schlafzimmermöbel her.

Der Luward-Kaltleim wird hier ebenfalls beworben.